Schreibworkshops

 

Kreatives Schreiben, Bühnenpräsenz und Rhetorik

 

In Schreibworkshops werden durch Übungen zur eigenen Ideenfindung, Aussprache, Performance und Präsenz neben den sprachlichen auch soziale Kompetenzen vermittelt, sowie geheime Insiderinformationen über die Slam-Szene. Oft gibt es auch noch Kekse.

Teilnehmen kann potenziell jeder, egal wie alt oder jung, egal wie erfahren oder nicht, die generelle Grundvoraussetzung ist die Fähigkeit zu schreiben, doch selbst da kann man andere Lösungen finden.

 

Bei Interesse bitte eine Mail an t.hahl@web.de  schreiben, in der dann alle weiteren Informationen zur Teilnehmerzahl, Dauer, Inhalt und Veranstaltungsort des Workshops besprochen werden können.

 

Workshop und anschliessender Slam in Bad Bentheim
Workshop und anschliessender Slam in Bad Bentheim

Termine:

2017

 

05.01. Dresden, scheune

06.01.Leipzig, distillery

07.01. Halle, Goldene Rose

11.01. Lüneburg, Salon Hansen

15.01. Unendlich viele Affen, Riff, Bochum

25.-29.01. Workshop- und Slamprojekt mit dem Goethe- Institut in Lyon und Marseille

02.02. Kiel, Pumpe

12.02. Unendlich viele Affen, Riff, Bochum

25.02. Thun, mokka

10.03. lit cologne, Köln

15.03. Das kleine Kabinett der Poesie, Hamburg (Solo)

19.03. Unendlich viele Affen, Riff, Bochum

24.03. Mindelheim, Stadttheater

25.03. Ulm, Roxy

02.04. Bielefeld, Stadttheater

05.04. Hamburg vs. Ruhrpott, FZW Dortmund

06.04 Slam Duisburg

08.04. Nürnberg, parks

09.04. Erlangen, E-Werk

12.04. Salzburg

13.04. Hamburg vs. München, Lustspielhaus München

14.04. Zell am See, Schiff

16.04. Unendlich viele Affen, Riff, Bochum

23.04. Düsseldorf, zakk

25.04. Bielefeld, Poetry All Stars

29.04. Bremen, Tower

01.05. Gera

02.05. Erfurt

05.05. Spree vom Weizen, Berlin

06.05. Wien

09.05. Hamburg, Song Slam Feature

12.05. Köln, Reimreise

21.05. Unendlich viele Affen, Riff, Bochum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die ganze chronik hier