...schreibt Gedichte, Hörspiele und Prosa, gibt Schreibworkshops und tritt im Rahmen von Spoken-Word Veranstaltungen auf. Infos und Anfragen unter t.hahl@web.de


hier gibt es erwähnenswerte neuigkeiten

Juhu Stipendium!

Ab Mitte Juli trete ich das Aufenthaltsstipendium der Kulturstiftung Rheinland-Pfalz für Literatur in der wunderschönen Künstlervilla in Edenkoben an.

 

"Die Edenkoben-Stipendien gelten grundsätzlich nur für eine Person und sind Anwesenheitsstipendien; ein durchgehender Aufenthalt ist somit verpflichtend. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten haben während ihres Stipendiums ihren festen Wohnsitz in Edenkoben (Meldung als 2. Wohnsitz).

Im Künstlerhaus leben und arbeiten gleichzeitig bis zu 5 Autoren/Autorinnen und 1 bildender Künstler/Künstlerin. Die Aufenthaltsdauer ist variabel, beträgt aber in der Regel 5 Monate.

 

Die Entscheidung über die Vergabe der Stipendien wird von einer Fachjury des Beirats unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungsfähigkeit der künstlerischen Arbeit getroffen."

 

Also byebye NRW für ein halbes Jahr, ich komme mit vielen neuen Sachen zurück zum Vorlesen.

 

http://www.kuenstlerhaus-edenkoben.de/stipendien.html

Workshops in Frankreich

 

Es war ein wundervolles Projekt im April, mit ganz großartigen Workshopteilnehmern der Schule in Sallaumines, großartigen Menschen vom Goethe-Institut und das kann man jetzt als Eindruck sogar in einem ebenso gelungenem Filmchen angucken. Gönnt euch! Danke an Luciole und Dizraeli!

 

(Video funktioniert, wird bloß auf der Seite hier falsch angezeigt)

Iron-Slam in Büdelsdorf

Mi

11

Dez

2013

Akwaba à Afrika

mehr lesen 3 Kommentare

Nun wirklich auf Zebrastreifen nach Afrika

 

So heute geht es tatsächlich los, erst nach Togo für einen Workshop, Safari und Auftritt mit Gazellen und dann Anfang Dezember weiter an die Elfenbeinküste, zu eben diesem nochmal, aber mit Löwen.

The Spoken Word Project  macht Weltengrenzen geringfügiger, Ozeane kleiner und Sprachenhürdengrenzengraben überspringbar und sowieso aus allem ein Laissez-faire-Kulturtradierungs-oszillierungsgeschehen, heißt übersetzt „lasst machen“ im Sinne von wir nehmen das Beste vom abgekochten Sud der Globalisierung und versuchen das mal in Kunst umzusetzen.

Danke liebe Goethe-Instituts und danke an alle großartigen Mitarbeiter für die Möglichmachung dieser schönen Geschichte, die um einen ganzen Kontinent wandert!

Ich bin dann mal weg.

 

 

POETRY SAMPLER 2013

Ganz druckfrisch und mit großartigen Beats und Texten und Ohrenschmaus!

 

"Slam Elektro ist ein Poetry-Slam-Hörgenuss der besonderen Art. Auf einer CD vereinen sich elektronische Beats mit dem Klang des gesprochenen Wortes. Verschiedene Künstler der Poetry-Slam-Szene wie Patrick Salmen, Theresa Hahl, The Fuck Hornisschen Orchestra, Bas Böttcher, die Beatpoeten oder Großraumdichten bereichern ihre Texte mit Musik und umgekehrt."

 

Erhältlich bei Lektora

 

 

This Book is Tocotronic

 

 

Einer meiner Lieblingsbands wurde ein Buch gewidmet. Ganz viele großartige Texte fanden darin Einzug, die alle auch etwas mit Tocotronic zu tun haben und erschienen ist das ganze hier http://www.leander-verlag.de/

Musik hören und Buch lesen ist angesagt! Also bis auf meinen Text, den kenne ich ja schon ;)

 

Im September geht es ab ins Wohnmobil!

24.9. Stuttgart

25.9. Café Wilhelm, Heilbronn

26.9. Kulturfenster, Heidelberg

27.9. kohi, Karlsruhe

28.9. Feuerwache, Mannheim

29.9. Reutlingen/Esslingen

30.9. Ravensburg/Bad Waldsee

1.10. Klimperkasten, Konstanz

2.10. Aalen

5.10. Vorpremiere Ludwigsburg

6.10. Premiere Stuttgart Rosenau

 

 

mehr Infos unter anderem auf ausdrucksreich e.v.

 

5 Baden-Württembergische Bühnendichter gehen auf Tour.

 

Im Wohnmobil bereisen sie verschiedene Regionen, wo sie , ausgehend vom literarischen Format „Poetry-Slam“ je 5 Schulklassen für den kreativen Umgang mit Sprache begeistern. In diesen Poetry-Slam-Workshops schreiben und performen die Schüler(innen) eigene Texte. Sie wachsen an ihren Ideen, stärken ihr Selbstbewusstsein und ihre sprachlichen Fähigkeiten. Zum Abschluss jedes Tourtages spielen die Reisepoeten eine Poetry-Show vor Ort, in die die Workshop-Ergebnisse einfließen. Unterwegs schreiben wir zudem zusammen ein "Reisestück". Kunst machen und live erleben greifen unmittelbar ineinander.

 

Die Tour wird von einem Dokumentarfilmer begleitet, der die Entstehung des „Reisestückes“ auf Film bannt. Und natürlich führen wir ein Rock n' Roll-mäßiges Tour-Tagebuch im Netz.

Das fertige, tolle Reisestück wird dann mit den Filmaufnahmen der Tour zu Unterrichtsmaterial verarbeitet und in die teilnehmenden Schulklassen zurückgegeben.
Im Grunde geht es um die Durchleuchtung und Erfahrbarkeit des schriftstellerischen Prozesses.

Das ist die Mikro-Ebene.

Auf der Makro-Ebene wollen wir, überall wo wir hinkommen, den Funken der U20-Slam-Arbeit zünden. Zumindest ein Bisschen.

 

Mit großer Abschlussveranstaltung und Präsentation der Endergebnisse in Form eines Spoken-Word-Abends in der Rosenau in Stuttgart.

 

Viele Grüße aus dem schönsten Land der Welt

 

Namhafte Vertreter der Slam- und Lesebühnenszene nehmen in dieser Anthologie Stellung zur Lage der Nation und diese aufs Korn. Geschichten, Gedichte, Gesellschaftskritik und Satire, für jeden ist da was dabei und ein Text von mir hat sich dort auch eingefunden.

Enjoy!

 

bestellbar hier

die gedichtmalmaschine

ein hypertext in kooperation mit Falk Tennstedt:

 

 www.gedichtmalmaschine.de

 


termine:

 

2014

 

9.5.  Workshop, Haiger

16.5. Die Tonbänder des Ignaz Euling bei den Braunschweiger Literaturtagen JuliImMai

20.5.-3.6. Bohème 2020, Dresdner Musikfestspiele

4.6. Poetry Slam Magdeburg

5.6. Open Air Halle, Burggraben

6.6. Featured Poet beim U20 Slam Düsseldorf

7.6. Running Mic Bochum

8.7. Best of Slam Münster

10.6. Rooftop Slam, Bermudadreieck, Bochum

13.6. Open Air Slam, Karlsruhe

14.6. Lesung Festival contre racisme, Mönchengladbach

2.7. Slam-Show, FZW, Dortmund

4.7. Iron Slam, Büdelsdorf Carlshütte

6.7. Siegen Highlander, Apollotheater

10.7. Stiftung Rheinland Pfalz für Kultur, Landau

11.7. Frauenslam, Volksbühne, Berlin

12.7. Eckernförde, Strand-Slam

14.7.Best-of Poetry Slam, Hanau

15.7. Beginn Aufenthaltsstipendium Künstlervilla Edenkoben der Kulturstiftung Rheinland-Pfalz

19.7. Poetry Slam, Ebertsheim, Alte Papier-Fabrik

24.7. Slam-Show, Sylt

31.7. Villa-Open Air, Heidelberg

6.8. Slam im Schloss, Ellwangen

28.8. Poetry Slam, Nürnberg

29.8. Poesiefestival, Erlangen

30.8. Poetry Slam, Seeheim

31.8. Saisoneröffnung Kampf der Künste, Hamburg

2.9. Lesebühne, Potsdam

3.9. Lido Slam, Berlin

12.-14.9. NRW-Meisterschaft, Mönchengladbach

16.9. Poetry Slam, Feuerwache, Mannheim

18.9. Eröffnungsgala BW-Slam, Tollhaus Karlsruhe

19.9. Auf Zebrastreifen nach Afrika, Künstlervilla Edenkoben

22-24.9. Leseland Hessen, Fulda

27.9. Dead Vs Alive, Münster

Poetry on Tour, Schiffseditioin, Straßbourg, Karlsruhe, Stuttgart

Impro vs Slam, Feuerwache Mannheim

16.10. Schoolslam, Feuerwache Mannheim

Slam-Show, BMW-Welt, München

Deutschsprachige Slam-Meisterschaft 2014, Dresden

Geburtstagsslam, I am love, Bochum

Scheune, Dresden

Poetry Slam. Leipzig

Poetry Slam, Jena
18.11. Audimax Regensburg

Dead vs Alive, Salzburg

25.11. Dead vs Alive, Paderborn

 

 

die ganze chronik hier